Di Platz
in Köniz

Zäme sy
im Zäntrum
vo Köniz.

Helle Wohnräume

Mit dem Neubau Bläuacker entsteht im Herzen von Köniz ein vielfältiger Ort für alle. Die mehrheitlich auf den Innenhof ausgerichteten Wohnungen zeichnen sich durch eine moderne Architektur, warme Materialien und einen Laubengang aus, der den Innenraum nach aussen erweitert und vielfältige Begegnungsmöglichkeiten schafft.


Flexible Gewerbeflächen

Im Erdgeschoss beider Gebäude öffnen sich flexible Gewerbeflächen gegen den Hof und die Strassenseite. Sie tragen mit Einkaufsmöglichkeiten und Dienstleistungsangeboten zum lebendigen Charakter des Platzes und der Siedlung bei.

Bezugstermin ist Sommer/Herbst 2021.

Vier Gründe für
Bläuacker Köniz

01

Di Platz

Der Bläuackerplatz ist das eigentliche Herz von Köniz. Hier spielt das pralle Leben – gleich vor der Haustüre. Der begrünte Platz im Innenhof der beiden Gebäude bietet Lebensqualität und ist ein Treffpunkt für Einkaufen, Wohnen, Freizeit und Arbeiten.

02

Architektonische Vielfalt

Die ältesten Gebäude von Köniz treffen auf neue städtebauliche Ergänzungen. Diese Vielfalt macht Köniz aus und schafft eine Atmosphäre, in der man sich wohl fühlt.

03

Naherholung

Köniz befindet sich am Fuss des Gurtens und verfügt mit dem Köniztal über ein einmaliges Naherholungsgebiet, das von Köniz aus entlang des Sulgenbachs in Richtung Kehrsatz führt. Ein Paradies nicht nur für Naturliebhaber sondern auch für Biker und Inline-Skater.

04

Hohe Bauqualität

Die neue Etappe des Bläuackers setzt auf warme Farben und hochwertige Materialien. Die Überbauung strahlt sowohl in den hohen und lichtdurchfluteten Gewerberäumen als auch in den modernen Wohnungen mit viel Holz eine Ästhetik aus, die Jung und Alt anspricht. Echt Köniz, eben.

Situation

Einkaufen

Coop, Migros, Apotheken sowie zahlreiche weitere kleine und grosse Läden: das Einkaufsangebot in unmittelbarer Nähe zum Bläuacker ist hervorragend.

Einkaufen

Coop, Migros, Apotheken sowie zahlreiche weitere kleine und grosse Läden: das Einkaufsangebot in unmittelbarer Nähe zum Bläuacker ist hervorragend.

Bahn

Unmittelbar hinter dem Bläuacker befindet sich der Bahnhof der S-Bahnlinie S6 Bern - Köniz - Schwarzenburg. In rund 10 Minuten erreicht man den Hauptbahnhof Bern.

Bus

Im Fünfminutentakt fährt die Buslinie 10 Richtung Hauptbahnhof Bern, Fahrzeit rund 15 Minuten.

Essen

Köniz hat kulinarisch viel zu bieten: ob schnell und praktisch zum Mitnehmen oder für gemütliche Stunden an der Sonne - das Angebot an Take-aways und Restaurants ist bunt und vielfältig.

Schwimmen

Das Schwimmbad Köniz Weiermatt ist eines der schönsten Freibäder Berns. Sowohl für Familien als auch für Freizeitsportler und Vereine bietet die Könizer Badi alles, was Wasserratten glücklich macht.

Natur

Köniz ist von wunderbarer Natur umgeben und ein idealer Ausgangspunkt für Spaziergänge, Wanderungen oder Velo- und Biketouren. Viele Ideen finden sich auf der Website des Naturpark Gantrisch. Der Naturpark beginnt etwas südlich von Köniz und erstreckt sich nach Thun und Schwarzenburg.

Kultur

Für Kulturinteressierte ist Köniz genau richtig: der Kulturhof Schloss Köniz liegt gegenüber dem Bläuacker und veranstaltet Konzerte, Ausstellungen, Kinovorstellungen oder Boule-Turniere. Für Lesebegeisterte sind die Könizer Bibliotheken einen Besuch wert.

Ökologie
& Nachhaltigkeit

Wir glauben, dass Siedlungen im städtischen Raum einen wichtigen Beitrag zum Schutz der Umwelt leisten können. Wir achten deshalb beim Bau und im Betrieb des Bläuackers auf Ökologie und Nachhaltigkeit. Bei den verwendeten Materialien, der Herkunft der Baustoffe, dem Betrieb der Liegenschaften ebenso wie durch die Bereitstellung von Angeboten, die ein umweltfreundliches Zusammenleben unterstützen.

Ökologie

Ökologie

  • Bau nach Minergie-Standard
  • Optimale Dämmung der Wohnungen für ein angenehmes Wohnklima
  • Photovoltaik-Anlage auf den Dächern
  • Holzpellet-Heizung
  • Abfalltrennung: Über die Sammelstelle für Glas und Alu/Weissblech hinausgehendes Recycling-Angebot zum Beispiel für die Entsorgung von Plastik in der Überbauung

Materialien

Materialien

  • Bau nach ökologischen Baustandards (Eco BKP)
  • Verwendung von FSC-Holz
  • Einsatz von Recycling-Baustoffen, z.B. Beton
  • Verzicht auf lösungsmittelhaltige Baustoffe

Mobilität

Mobilität

  • Optimal mit öffentlichem Verkehr erschlossen
  • Ladestation für Elektroautos und –velos in der Tiefgarage
  • Fussgängerfreundliche Siedlung mit reduzierter Anzahl Parkplätzen

«Der Bläuackerplatz ist das Herz von Köniz und lässt keine Wünsche offen. Die neue Siedlung Bläuacker ist ein weiterer Mosaikstein, der die Aufenthaltsqualität steigert. Hier treffen sich Stadt und Land -
ein Mix, der funktioniert.»

Thomas Brönnimann, Gemeinderat Köniz,
Direktionsvorsteher Sicherheit und Liegenschaften

«Köniz bietet viel Lebensqualität. Im Kulturhof-Schloss Köniz oberhalb des Bläuackerplatzes wird Kultur und Begegnung in vielfältiger Weise gelebt. Ich fühle mich privilegiert, hier meinen Beitrag an das öffentliche kulturelle Leben leisten zu dürfen.»

Robi Maurer, Co-Betriebsleiter Kulturhof-Schloss Köniz

Klug gemacht: Köniz hat schon früh auf verdichtetes Bauen gesetzt und so die umliegenden Nahrerholungsgebiete erhalten können.

Lorenz Hasler, I Salonisti, ehemaliger Leiter Musikschule Köniz